Datenschutzrichtlinie

Bitte beachten Sie, dass alle Bilder, Videos oder jegliche andere Inhalte, welche durch Nutzer auf die Seiten von Webnode gepostet wurden, zu öffentlichen Inhalten werden. Diese werden demnach nicht als „personenbezogene Daten“ angesehen und sind nicht Bestandteil dieser Datenschutzrichtlinie.

Identität und Kontaktdetails des Verarbeiters Ihrer persönlichen Daten:

Webnode AG, ID CH - 170.3.036.124-0, Sitz in der Gartenstrasse 3, 6304, Zug, Schweiz, Kontakt per E-Mail: support@webnode.com.

(weiterhin bezeichnet als "Webnode" oder "wir"),

1. Webnode als Verwalter persönlicher Daten

Webnode fungiert als Verwalter persönlicher Daten, in Bezug auf die persönlichen Daten von Nutzern und Personen, welche die Webseite von Webnode besuchen.

Warum verarbeiten wir persönliche Informationen? Zur Erfüllung der Rechtspflichten sammelt Webnode persönliche Daten, welche von Nutzern beim Vertag, der Registrierung, der Bestellung, Bezahlungen und/oder Rechnungsformularen abgegeben werden.

Webnode verarbeitet außerdem Daten, welche sie von Nutzern und Personen erhält, die die Webnode Webseite benutzen: Cookies, Protokolldateien (IP Adresse oder andere online Identifikationen).

Wie lange verarbeiten wir persönliche Daten? Die persönlichen Nutzerdaten werden für die Dauer der vertraglichen Beziehung verarbeitet. Darüber hinaus, um die Sicherheit des Services zu gewährleisten und die Einhaltung der auftretenden Verpflichtungen spezieller Rechtsvorschriften.

2. Webnode als Verarbeiter persönlicher Daten

Webnode bietet Nutzern Datenraum, um Daten auf Servern von Webnode zu speichern. Daten von Nutzern können auch persönliche Daten von anderen Personen beinhalten (Datensubjekt). In Bezug zu diesen persönlichen Daten fungiert Webnode als Verarbeiter persönlicher Daten. Der Nutzer fungiert als Controller der persönlichen Daten. Unter Artikel 28 der DSGVO schließen der Controller und Verarbeiter (Webnode) einen Vertrag zur Datenverarbeitung, welcher hier verfügbar ist.

Was ist der Grund für die Verarbeitung und wie gehen wir mit den Daten um? Webnode greift nicht in die Nutzerdaten ein, ändert sie nicht, gibt sie nicht preis, gewährt keinen Zugang zu ihnen oder händigt sie Dritten aus (ausgenommen staatliche Behörden in Übereinstimmung mit dem Gesetz), außer der Speicherung auf den Servern von Webnode, sofern nicht anders vertraglich festgelegt. Der eigentliche Grund für die Verarbeitung der persönlichen Daten ist die Speicherung, damit sie für den Nutzer zugänglich sind.

3. Empfänger und Verarbeiter der persönlichen Daten

Webnode übermittelt keine persönliche Informationen zu anderen Controllern.

Die Verarbeiter persönlicher Daten sind:

  • Firmen oder natürliche Unternehmen, welche in der Buchhaltung beschäftigt sind und verantwortlich für die Ausführung der Buchhaltung sind;
  • Firmen oder Business IT Entrepreneurs, welche verantwortlich für die Implementierung von IT Anwendungen und die Entwicklung von Softwareprogrammen, welche durch Webnode genutzt werden, sind;
  • Firmen oder B2B Personen, welche Services für Server zur Datenspeicherung anbieten;
  • Firmen, welche Services für Zahlungen anbieten;
  • Firmen, welche E-Mail-Programme anbieten.

Persönliche Daten können unter Umständen für staatliche Behörden zugänglich gemacht werden.

4. Grundrechte der betroffenen Personen

Betroffene Personen sind dazu berechtigt: a) das Recht auf Zugang; b) das Recht auf Nachbesserung; c) das Recht auf Löschung; d) das Recht auf Einschränkungen in der Verarbeitung; e) das Recht zur Einsicht der Verarbeitung; f) das Recht zur Datenübertragung; g) das Recht Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzulegen; h) das Recht auf Informationen betreffend von Nachbesserungen oder Löschungen persönlicher Daten oder Einschränkungen in der Verarbeitung; i) das Recht auf Information bei Verletzung der Sicherheit der persönlichen Daten; j) das Recht die Zustimmung zur Verarbeitung der persönlichen Daten zu widerrufen.

Ihre Rechte als betroffene Person sind im Detail hier beschrieben EU Verordnung 2016/679 (DSGVO)

Sie können Ihre gegebene Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie uns Ihren Rücktritt von allen weiteren Pflichten als betroffene Person zukommen lassen an die E-Mail-Adresse support@webnode.com.